Im Rahmen der „Junior-Forscher“ hat sich dieses Jahr eine motivierte Gruppe von 14 Mädchen und Jungen entschieden, einen eigenen Videoclip zu
drehen. Dabei fließt ihr erlangtes Wissen über die
keltische Heuneburg in eine witzige Zeitsprung-Geschichte, bei der ein Jetztzeit- Mädchen und ein Kelten-Mädchen die Rollen tauschen.
Die Geschichte wurde von den Teilnehmenden selbst geschrieben und gespielt. Regie und Kamera liegt ganz selbstverständlich in den Händen der
zuständigen Mädels, so dass die Betreuungspersonen vom Museum nur staunend daneben stehen durften. Der schwierigste Schritt war, wie so oft, das Kürzen. So zeigt der erste Clip die Anfangs-
geschichte und weitere Ideen können nächstes Jahr in einer Fortsetzung umgesetzt werden.