“Wenn Trübsal einkehrt nicht verzage, es kommen wieder bessre Tage” lautet einer der Sinnsprüche, die im Schloss Ballmertshofen zu bewundern sind.

Am 29.11.18 von 15:00 – 17:00 Uhr findet eine Sonderführung im Schloss Ballmertshofen statt: Bei der Führung geht es um die Hintergründe der Sinnsprüche.

Welchen Stellenwert hatten diese Lebensweisheiten, die einst von Härtsfelder Frauen auf Stramin gestickt, in den Häusern hingen im Alltag auf dem Härtsfeld?

Sind diese Sinnsprüche heute nur noch für das Museum?

Spielen sie auch in der Zeit von Globalisierung, Internet und social media noch eine Rolle? Hängen sie noch in den Häusern? Gibt es Geschichten, die hinter diesen Sprüchen stehen?

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, laden wir alle interessierten Härtsfelder*innen zu einer Sonderführung ins Schloss Ballmertshofen ein.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 26.11.2018 unter: dm@theateraalen.de