Am 24. Mai 2019 lädt die „Lernende Kulturregion“ alle Kulturschaffenden ein, sechs Förderprogramme für Kulturprojekte in ländlichen Räumen kennenzulernen.

Zu Gast sind die Vertreter/innen des Kunstministeriums, der BW Stiftung, des Fonds Soziokultur sowie von „Kultur macht stark“, TRAFO und LEADER. Sie werden die Schwerpunkte, Ziele und Kriterien der verschiedenen Programme erläutern und erste Beratungen anbieten.

Die Veranstaltung findet am Freitag, 24. Mai 2019 ab 10 Uhr im Pfleghof Langenau (bei Ulm) statt. Eine Anmeldung ist per E-Mail an info@lernende-kulturregion.de und telefonisch unter 07361 503-1247 möglich. Weitere Informationen unter www.lernende-kulturregion.de.

Die Veranstaltung ist Teil des Weiterbildungsprogramms der „Lernenden Kulturregion“, das im Herbst 2019 fortgesetzt wird und sich an ehrenamtliche und hauptamtliche Kulturakteure, Vereine und Initiativen richtet.