TRAFO-Ideenkongress

 

Das Förderprogramm der Kulturstiftung lädt vom 19. bis 21. September 2018 zum TRAFO-Ideenkongress nach Halle an der Saale ein.

Seit 2016 unterstützt TRAFO ländliche Regionen dabei, ihre Kultureinrichtungen weiterzuentwickeln und das Kulturangebot der Region zu stärken. Mit dem Ideenkongress soll die Bedeutung der Kultur und der Kultureinrichtungen in ländlichen Räumen stärker ins öffentliche Bewusstsein getragen und Impulse zur Gestaltung der kulturellen Infrastruktur gegeben werden.

Zusammen mit der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen, der Kulturpolitischen Gesellschaft und dem Thünen-Institut für Ländliche Räume in Braunschweig hat TRAFO Werkstattgespräche, Impulsvorträge und Diskussionsrunden entwickelt, in denen mit Vertreter/innen und Vertretern aus Kultur, Politik, Wissenschaft und Praxis Fragen zur Zukunft ländlicher Räume und der Kultur auf dem Land diskutiert werden. Ziel ist es, Ideen und Perspektiven vorzustellen, wie das Kulturangebot auf dem Land in Zukunft aussehen kann, und in der Diskussion Thesen für eine künftige Kulturförderung in ländlichen Räumen zu entwickeln.

Veranstaltungsort:

Volkspark Halle
Schleifweg 8a
06114 Halle (Saale)

Das ausführliche Programm sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie unter: Flyer

Weitere Informationen über „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ finden Sie unter www.trafo-programm.de.