Vier junge Künstler hatten in der Gemeinde Winterlingen bei Albstadt ein vorübergehendes Zuhause gefunden: Der Künstlerische Leiter Jeffrey Döring erforscht gemeinsam mit Sven Hartlep, dem Schauspieler Nils Malten und der angehenden Bühnenbildnerin Hannah Ebenau das Thema Migration und schlägt dabei einen Bogen vom 19. Jahrhundert bis zu aktuellen Fluchtbewegungen. Dazu führt das Team derzeit zahlreiche Gespräche mit Bewohner*innen der Gemeinde.

Ein Ladengeschäft in der Ortsmitte dient unter dem Namen EDEN als temporäres Büro, Anlaufstelle und Spielort. Hier finden Gespräche, Begegnungen, Lesungen, Filmabende und szenische Installationen statt. Jeder, der sich beteiligten möchte, ist herzlich willkommen.

Nach einer mehrwöchigen Pause kehrten die Künstler in diesem Jahr in neuer Konstellation zurück, um ihre Recherchen in ein größeres Abschlussprojekt münden zu lassen.